Schlafplatz finden

Schlafplatz mit Rute testenGesunder Schlaf ist die Basis für unser Wohlbefinden. Wer an Schlafstörungen leidet, fühlt sich oft matt, antriebslos und hilfslos – vor allem, wenn körperliche Ursachen weitgehend ausgeschlossen werden können. Dann macht die Suche nach Alternativen Sinn: Die Einhandrute kann dabei helfen den richtigen Schlafplatz zu finden.

Gesundheitliche Probleme und Schlafstörungen können von Störfeldern unterhalb des Bettes ausgelöst werden. Häufige Ursachen von Störfeldern sind Elektrosmog, Wasseradern, Erdstrahlen, aber auch Umweltgifte. Mit der Einhandrute können Störfelder aufgepürt und der richitge Schlafplatz gefunden werden.

Den richtigen Schlafplatz finden

Um ihren Schlafplatz auf Störungen zu überprüfen, halten Sie die Rute über Ihren Schlafplatz. Fragen Sie mental in Gedanken, ob sich darunter eine Störquelle befindet, die Ihrer Gesundheit schadet. Erhalten Sie ein klares Ja, gehen Sie in Gedanken die Möglichkeiten aller Störquellen durch. Ist die Störquelle erst einmal bekannt, kann dagegen vorgegangen werden. Entfernen Sie wenn möglich jegliche Störquellen aus Ihrem Schlafzimmer, sei es der W-LAN Anschluss oder austretende Umweltgifte. Handelt es sich um eine Störquelle, die strahlungsbedingt ist, sollten Sie ihren Schlafplatz überdenken. Eine Alternative zur Umstellung des Schlafplatzes bieten darüber hinaus Kork-Abschirmplatten. Diese bieten Schutz gegen Erdstrahlen und werden einfach unter das Bett gelegt.

Menü